Teil von

 
 
   

Thyssen Krupp Steel Europe modernisiert Warmbandkühlung

September 2012 — Erlangen/D (Siemens) – Siemens VAI Metals Technologies bringt im Auftrag von Thyssen Krupp Steel Europe die Bandkühlung im Warmbandwerk 1 auf die Höhe der Zeit. Das Werk am Standort Duisburg-Bruckhausen bekommt eine Vorbandkühlung, eine „Power Cooling“-Intensivkühlstrecke und eine Laminarkühlung. Das Auftragsvolumen beträgt über 10 Mio. Euro. Ende 2013 soll das Projekt abgeschlossen sein. Mit der neuen Kühlstrecke hat ThyssenKrupp eine der weltweit modernsten Anlagen dieser Art. Siemens liefert neben der mechanischen und elektrischen Ausrüstung auch die erforderlichen Fluidsysteme sowie die Automatisierungstechnik inklusive einer übergreifenden Temperaturregelung. Dies ermöglicht eine ganzheitliche Steuerung der Bandtemperatur von der Vorstraße bis zum Haspel.

Kommentar schreiben
Aktuelles Heft
4/2019 Juni

 
Probeheft anfordern
 
 
 
 
& Ort :*
 
Land:*
 
 
 
 
Frau Herr
 

 
 
 
  
Partnerlinks
  • ICFG – International Cold Forging Group
  • GCFG – German Cold Forging Group
  • Industrieverband Massivumformung e.V.
  • CIRP – Internationale Forschungsgemeinschaft für Produktionstechnik
  • Stahl-Zentrum