Teil von

 
 
   

8/2018 November

 

Thyssenkrupp fährt künftig zweispurig

Thyssenkrupp will sich in zwei Unternehmen aufspalten. Die Industriegüter- und die Werkstoffgeschäfte sollen in eigenständigen Gesellschaften geführt werden. Beide sollen weiterhin Thyssenkrupp heißen. In zwölf bis...[mehr]

Alles, was man digitalisieren kann, wird irgendwann digitalisiert

Gießereien, Walzwerke und Schmieden sind klassische Industrie. Digitalisierte Geschäftsmodelle wären insoweit Sache der Zukunft, oder? Falsch! Das Messequartett „Gifa“, „Metec“, „Thermprocess“...[mehr]

Emag kauft sich bei Gefertec ein

Die Salacher Werkzeugmaschinenbau-Gruppe Emag setzt auf den neuen Industriestandard 3D-Metal Print und erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an dessen Erfinder, dem Berliner Unternehmen Gefertec. Über die...[mehr]

Gebrauchsfertige Teile aus Metallspänen herstellen

Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe hat untersucht, wie sich aus dem Abfallprodukt Metallspäne gebrauchsfertige Bauteile formen lassen. Mittel zum Zweck ist dabei die Umformtechnik. In der entwickelten Prozesskette entfallen das Einschmelzen...[mehr]

Zustandsorientierte Wartung per cloudbasiertem Monitoring

Härtereiöfen müssen in der Regel 30 Jahre funktionieren. Allerdings können Komponenten wie Lüfterflügel oder Pumpen unvorhergesehen versagen. Am Zustand orientierte, cloudbasierte Wartung für altgediente und neue...[mehr]

Finetrading im Maschinenbau

Maschinen- und Anlagenbauern kostet die Vorfinanzierung von Aufträgen oft wertvolle Liquidität. Denn sobald der Auftrag erteilt ist, muss Ware eingekauft werden. Doch zu diesem Zeitpunkt schreibt das Projekt noch keinen Umsatz. Eine...[mehr]

Reparatur an Schwergewicht

Benteler Automotive in Paderborn steht für kontinuierlichen Fortschritt und schlanke Prozesse. Doch auch bei einem Branchenprimus hakt ab und zu ein Rädchen im Getriebe – im vorliegenden Fall ein Zahnrad. Gut, wenn es Methoden...[mehr]

Digital testen statt teuer versuchen

Sobald sich die Gesenke einer Schmiedepresse schließen, kann niemand mit Gewissheit sagen, was im Inneren vor sich geht. Doch es gibt die Möglichkeit, schon im Vorab genaueren Einblick zu bekommen mit FEM-Simulationen,...[mehr]

Entwicklung neuartiger Sprühköpfe für Gesenkschmieden

Sprühköpfe kühlen und schmieren Gesenkschmiedepressen. SMS hat ein neues Verfahren entwickelt, diese Köpfe im 3D-Druck beziehungsweise Additive Manufacturing aus Kunststoff oder Metall herzustellen. Sie sollen leicht sein und...[mehr]

Auftragschweißen mit bis zu 13,8 kg Abschmelzleistung

Itag in Celle stellt Kugelarmaturen und Absperrhähne für die Erdgas- und Erdöllieferung her. Damit sie die geforderte Lebensdauer sicher erreichen, wird auf die Guss- und...[mehr]

 
Aktuelles Heft
2/2019 März

 
Probeheft anfordern
 
 
 
 
& Ort :*
 
Land:*
 
 
 
 
Frau Herr
 

 
 
 
  
Partnerlinks
  • ICFG – International Cold Forging Group
  • CIRP – Internationale Forschungsgemeinschaft für Produktionstechnik
  • GCFG – German Cold Forging Group
  • Stahl-Zentrum
  • Industrieverband Massivumformung e.V.