Teil von

 
 
   

2/2018 März

 

Spezialstahl für den Leichtbau

Um die steigende Nachfrage der Automobilindustrie nach CO2-reduzierter Fortbewegung zu erfüllen, sind leistungsfähige Leichtbauteile gefragt. Voraussetzung ist hochfester Stahl, dessen Verarbeitung Schmiedebetriebe herausfordert. Mit dem...[mehr]

Zerkleinern ohne Materialverlust

Viele Werkstoffe müssen vor der Weiterverarbeitung zerkleinert werden, etwa Späne, Grat und Stanzteile. Oft bleiben dabei Teile in der Zerkleinerungsmaschine zurück. Erdwich hat seine Einwellen-Zerkleinerer daher mit einer...[mehr]

Auch Liliput-Serien können sich rechnen

Hatebur zeigt auf der „wire“ die neue „Coldmatic CM 725“. Der siebenstufige Kaltumformer soll aus Draht bis 22 mm Durchmesser präzise und komplexe Teile fertigen zwischen 8 mm und 125 mm Länge. Hinzu kommt,...[mehr]

Goldener Schnitt mit Roboter-Hilfe

Automatisierung ist auch beim Sägen Tagesthema. Zwischen der Entnahme der Abschnitte über Entgraten, Wiegen, Zentrieren und Markieren bis hin zum Sortieren und Abstapeln übernehmen robotergestützte Systeme immer mehr...[mehr]

Teilereinigung strikt nach Anforderung

Es gibt viele Methoden, Teile nach der Bearbeitung zu säubern. Mit Medien auf Wasserbasis ist dies möglich von Grob- bis Feinstreinigung. Preis der Anlage entscheidet über Qualität, Durchsatz und Taktzeit. Ecoclean bietet...[mehr]

Der Last die Spitze nehmen

Mit den Presskräften an Umformmaschinen wachsen die Lastspitzen. Müssen diese direkt aus dem Netz gedeckt werden, bedingt das eine überdimensionierte und damit teure Versorgung. Pfiffiges Energiemanagement verhindert dies. An...[mehr]

Unterbrechungsfrei fertigen mit Sägezentrum

Die CNC-gesteuerte „BC80“ trennt aus Stangenmaterial und Rohren bis 80 mm Durchmesser Werkstücke ab, bearbeitet die Enden spanend und vermisst die Teile. Die Maschine stößt zu bis 2200 Werkstücke pro...[mehr]

Friedr. Lohmann BMUB-gefördert für smartes Hochregallager

Ein neuer Typ Hochregallager schafft der Gießerei Friedr. Lohmann wahlfreien Zugriff auf ihre Formkästen. Das spart der Fertigung Zeit, Material und Energie. Für das erstmals industriell eingesetzte System erhielt das Unternehmen...[mehr]

Nach Bedarf zäh, hochfest oder gut umformbar

„XTP“ ist das Kürzel für Xtreme Performance. XTP-behandelte Standardstähle sollen ohne teure Legierungszusätze besser umformbar, zäher und dauerfester sein als bislang. Auf der „wire“ 2018...[mehr]

Mehrstufig kaltumgeformt günstiger als gedrehte Teile

Funktionale Grenzen gibt es kaum. Hergestellt in großer Serie, sind mehrstufig kaltumgeformte Teile aus Stahl oder Aluminium in der Regel zudem günstiger als spanend gefertigt. Typische Beispiele sind Halter, Rastbolzen,...[mehr]

 
Aktuelles Heft
5/2019 August

 
Probeheft anfordern
 
 
 
 
& Ort :*
 
Land:*
 
 
 
 
Frau Herr
 

 
 
 
  
Partnerlinks
  • Stahl-Zentrum
  • GCFG – German Cold Forging Group
  • CIRP – Internationale Forschungsgemeinschaft für Produktionstechnik
  • ICFG – International Cold Forging Group
  • Industrieverband Massivumformung e.V.